seit 1985 mitten im Chrieschwitzer Hang
Apotheke Plauen · Telefon (03741) 442014
MO - FR 7.30 – 18.30 Uhr
SA 8.00 – 12.00 Uhr

Unsere wichtigsten Serviceleistungen

Serviceleistungen

Hier finden Sie eine Zusammenfassung unserer wichtigsten Serviceleistungen. Falls bei Ihnen noch Wünsche offen sind, sprechen Sie uns bitte an! Wir machen fast alles möglich und setzen uns mit viel Energie dafür ein, dass Sie sich bei uns rundum gut beraten und betreut wissen.

Verleih von Inhalationsgeräten

Die Vermietung von elektrischen Verneblern zur Inhalation mit Zubehör (z.B. Pari-Boy) ist nur noch bei wenigen Kassen möglich. Natürlich können Sie sich privat ein Inhalationsgerät mieten. Eventuell verordnet Ihnen der Arzt das Zubehörset.

Dazu ein Hinweis: Das Zubehörset für Inhalationsgeräte kann einmal pro Kalenderjahr vom Arzt verordnet werden. Das gilt auch für Besitzer eines Inhaliertgerätes.

Hier finden Sie ein Übersicht der verschiedenen Zubehörsets der Firma Pari® GmbH: www.pari.de/produkte/pari_vernebler_year_packs.html

Sauerstoff-Mehrschritt-Kur nach Prof. Dr. Manfred von Ardenne

Die bekannte Sauerstoff-Kur kann als Heimkur über 18 Tage oder als Intensivkur 10 x 30 min in der Apotheke durchgeführt werden. Gern können wir im Vorfeld Ihren Sauerstoffpartialdruck bestimmen.

Nähere Informationen der Firma Oxicur finden Sie hier: http://www.oxicur.de/upload/files/oxicur_Heft_2010.pdf

Bestell-, Lieferservice und Versand

Sie möchten Medikamente vorbestellen? Nutzen Sie dafür bitte unser Servicetelefon 0800 0 44 20 14 (kostenlos aus dem dt. Festnetz) oder unser Online-Bestellfomular.

Annahme und Entsorgung von Altarznei

Altarzneimittel dürfen grundsätzlich in den Hausmüll entsorgt werden. Ein  Rücknahmesystem der Industrie existiert nicht mehr.

Aber viele haben zurecht Bedenken, besonders bei frei zugänglichen Müllbehältern. Dann können Sie bei uns auch Ihre Altmedikamente kostenfrei zur Entsorgung abgeben.

Bitte aber dann bitte nur Medikamente und keine Kosmetik oder dergleichen in die Apotheke bringen.

Annahme und Entsorgung von Batterien

Aus Umweltschutzgründen müssen Batterien getrennt gesammelt werden. Deshalb gibt es für die Rücknahme von Batterien gesetzliche Bestimmungen.

Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.grs-batterien.de/verbraucher/ueber-batterierecycling.html

In der Apotheke nehmen wir alle Batterien zurück, die in von uns verkauften Geräten enthalten sind. (Knopfzellen, Stabbatterien, aber natürlich keine Autobatterien)

Kundenzeitschriften

Wir empfehlen Ihnen unsere Kundenzeitschrift Vive. Sie erscheint 14-tägig.

Natürlich bekommen Sie bei uns auch die bekannten Zeitungen des Wort-und-Bild-Verlages.

Rabatt-Angebote

Sie denken und handeln gerne preisbewusst und möchten auf die Sicherheit Ihrer Arzneimittel und die Kompetenz Ihrer Hausapotheke vor Ort trotzdem nicht verzichten? Dann nutzen Sie unsere zwei aktuellen Angebote:

Rabatt-Retter

Alle gültigen Rabatt-Coupons oder Aktionspreise von Plauener Apotheken (z.B. über die Freie Presse) können Sie auch in Ihrer Kurt-Mothes-Apotheke einlösen. Dabei werden von uns schon gewährte Aktionsrabatte entsprechend verrechnet.

Preis-Retter

Für Preisangebote von Internet-Versandapotheken erstellen wir Ihnen gern ein persönliches Angebot. Sprechen Sie uns an und bringen Sie ggf. den Preis-Flyer gleich mit. Wir kommen Ihnen gern entgegen.

Die Gesundheitskarte

Wünschen Sie sich mehr Sicherheit und weniger Papierkram, eine optimale Versorgung und Betreuung rund um Ihre Gesundheit? Dann ist die Gesundheitskarte für Sie die richtige Lösung! Die Gesundheitskarte bietet Ihnen die folgenden Vorteile:

Optimale Sicherheit und bessere Verträglichkeit Ihrer Arzneimittel

Passt denn das selbstgekaufte Hustenmittel zu den vom Arzt verordneten Medikamenten? Wir sehen durch einen Sicherheitscheck im Hintergrund sofort, ob sich Ihr Medikament mit den bisherigen Arzneimitteln verträgt oder eventuell zeitversetzt einzunehmen ist.

Speicherung Ihrer Zuzahlungsbefreiung

Bei uns brauchen Sie Ihren Befreiungsausweis nur einmal pro Kalenderjahr mitzubringen. Danach genügt Ihre persönliche Gesundheitskarte.

Auflistung Ihrer Zuzahlungen für die Krankenkasse

Wir nehmen Ihnen die Zettelwirtschaft ab! Ihre Rezeptzuzahlungen werden bei uns in der Apotheke erfasst und gespeichert. Am Jahresende (oder schon vorher) erhaltenSie von uns auf Wunsch eine vollständige Auflistung aller Ihrer Zuzahlungen als Nachweis für Ihre Krankenkasse. Das Sammeln der Quittungen entfällt!

Jahresabrechnung für das Finanzamt

Eventuell wollen Sie Ihre Gesundheitsausgaben beim Finanzamt geltend machen. Am Jahresende erhalten sie von uns eine Aufstellung sämtlicher Aufwendungen zum Nachweis beim Finanzamt.

Ihr zweites Gedächtnis

Wir wissen, welches Erkältungsmittel Ihnen zuletzt geholfen hat oder was Sie gegen Reisekrankheit genommen haben.

Treue-Bonus

Auf alle Artikel aus der Selbstbedienung erhalten Sie einen Treue-Bonus von 3 %* *Apothekenpflichtige und verschreibungspflichtige Arzneimittel sind von Preisnachlässen ausgeschlossen

Wofür noch eine Plastekarte? - Hilfe in der Not

Auf der Rückseite Ihrer Gesundheitskarte befindet sich ein Notfallpass. Dort findet der Notarzt lebenswichtige Informationen.

Hinweis: Wer keine zusätzliche Karte möchte, kann die Datenspeicherung mit allen Funktionen auch ohne „Plastekarte“ erhalten. Sie sind interessiert? Sprechen Sie uns an!

Pflegeserviceangebot

Wir helfen Ihnen und entlasten Sie in der Pflege – auch bei Betreuung durch einen Pflegedienst:

  • Sie genießen auch in der Pflege alle Vorteile der Gesundheitskarte [Gesundheitskarte] (Speicherung der Zuzahlungen, Sicherheits-Check u. a.)
  • Auf Wunsch können Sie einmal im Monat bargeldlose bezahlen per SEPA-Basislastschrift
  • Wir liefern die Medikamente zu Ihnen nach Hause oder zum betreuenden Pflegedienst
  • Wir versorgen Sie mit Pflegehilfsmitteln wie Bettunterlagen und Einmalhandschuhen
  • Und wir kümmern uns um die Beantragung und die Abrechnung mit der Pflegekasse (Voraussetzung ist eine Pflegestufe).

Mess-Station – Blutzucker und Blutdruck

Gegen eine kleine Servicegebühr messen wir Ihren Blutdruck und Ihren Blutzucker (Kapillarblut plasmakalibriert).

Welcher Blutdruck ist noch normal? Hier sehen Sie die Einstufung erhöhter Blutdruckwerte: http://www.hochdruckliga.de/tl_files/content/dhl/sonstiges/blutdruckwerte.jpg

Wir empfehlen, den Blutzucker mindestens 2 Stunden nach der letzten Mahlzeit zu messen. Ihr Wert ist in Ordnung, wenn er unter max. 7,8 mmol/l liegt.

Für alle Versicherten der Barmer GEK bieten wir den für den Patienten kostenlosen “Qualitätscheck der Blutzuckerselbstmessung” an.

Diabetes-Beratung

Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie eventuell Diabetes haben. Am besten Sie lassen von Zeit zu Zeit Ihren Blutzucker 2 Stunden nach dem Frühstück messen - gern bei uns in der Apotheke!

Sie erhalten bei uns Informationsmaterialien zu Diabetes und Folgeerkrankungen, Diabetestagebücher (je nach Behandlungsschema), Diabetikerausweise und Tauschgeräte der gängigen Anbieter bei Defekten.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Messgerät, Insulinpen oder der Stechhilfe haben, nutzen wir gern unsere Demonstrationsgeräte, um Ihnen die richtige Anwendung zu zeigen.

Wir führen neben allen wichtigen Arzneimitteln, Teststreifen und Hilfsmitteln auch spezielle Zuckerlösungen bei Unterzuckerung oder Fußcremes für Diabetiker.

Für Fachpersonal sind Schulungen möglich.

Anmessen von Bandagen und Kompressionstrümpfen

Sie haben ein Rezept über Kompressionsstrümpfe? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zum Anmessen in unserer Apotheke! Wir empfehlen Ihnen, den Termin in die Morgenstunden zu legen, weil die Beine im Tagesverlauf häufig anschwellen.

Gern erinnern wir Sie nach sechs Monaten daran, dass Sie bei weiterhin vorliegender Notwendigkeit eine neue ärztliche Verordnung bekommen können.

Zu unserem Sortiment gehören:

  • Stützbandagen zum Selbstkauf
  • verschreibungsfähige Bandagen auf Rezept (je nach Erstattungsbedingungen ihrer Krankenkasse)
  • Stützstrümpfe
  • Reisestrümpfe
  • Kompressionsstrümpfe auf Rezept bei Venenschwäche (Seriengrößen und Maßanfertigung)

Verblisterservice »exakt dosiert – perfekt versorgt«

Kartenblister erleichtern und verbessern die Arzneimitteleinnahme.

Es entfällt das Vorbereiten der Tabletten und Kapseln in eine Tages- oder Wochenbox.

Eine Doppeleinnahme wird vermieden. Auf einen Blick kann die erfolgte Einnahme kontrolliert werden – für Sie ein echter Zugewinn an Sicherheit. Fragen Sie uns nach einem Preisangebot!

Ausländische Arzneimittel

Gern besorgen wir Ihnen auch Medikamente aus dem Ausland. Rezeptpflichtige Arzneimittel dürfen unter bestimmten Bedingungen im Einzelfall aus dem Ausland importiert werden. Dazu ist eine ärztliche Verordnung (Rezept) nötig.

Verleih von Milchpumpen

Milchpumpen als Mietgeräte sind eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, d. h. eine Verordnung auf Rezept ist möglich. Das gilt für das Grundgerät und auch für das Zubehörset.

Solche Rezepte stellen Frauenärzte oder Kinderärzte – je nach Ursache – aus. Bitte heben Sie das Zubehörset auf, falls später eine erneute Verordnung nötig sein sollte. Wir vermieten die Milchpumpe Medela Lactina. http://www.medela.com/DE/de/breastfeeding/products/pumping/lactina.html

Der Vorteil bei diesem Gerät: Das Zubehörset funktioniert auch als Handmilchpumpe ohne den Kompressor.

Hier gibt es Hinweise zum Stillen: http://www.medela.com/DE/de/breastfeeding/stories/Initiative-nat-rlich-still-ich.html

Verleih von Babywaagen

Viele Mütter möchten am Anfang sicher gehen, dass das Neugeborene auch ausreichend trinkt. Gerade beim Stillen kann nur eine Waage darüber Gewissheit geben. Wir bieten Ihnen Babywaagen zum Ausleihen an.